Angebot zur Tagesstrukturierung

Dieses teilstationäre Angebot richtet sich an suchterkrankte Menschen, die nicht (mehr) auf dem AHORNHOF leben, aber zur Abstinenzerhaltung, zur weiteren Stabilisierung ihrer eigenständigen Lebensführung und ggf. auch ihrer Arbeitsfähigkeit eine regelmäßige Tagesstruktur im geschützten Umfeld des AHORNHOFes benötigen.

Sie haben zudem die Möglichkeit, sich bei auftauchenden Problemen jederzeit an die Ihnen bereits vertrauten MitarbeiterInnen wenden zu können.

Die Menschen, die wir damit ansprechen möchten, haben in der Regel nur sehr geringe Möglichkeiten, einen Arbeitsplatz auf dem ersten Arbeitsmarkt, in einer WfB oder in einer beruflichen Qualifizierungsmaßnahme zu bekommen.

Weitere Ziele dieses Angebotes sind die Förderung der sozialen und alltagspraktischen Kompetenzen sowie die Einschätzung der verfügbaren beruflichen Möglichkeiten und Fähigkeiten.